Aktuelles

Spendenaufruf für Bochumer Partnerstadt Donezk

Angesichts der aktuellen Lage in der Ukraine hat sich die Bochumer Oberbürgermeistern Ottilie Scholz gemeinsam mit dem Personalrat der Stadt in einem Spendenaufruf an die Kolleginnen und Kollegen der Sadtverwaltung gewandt. Wenn auch Sie helfen möchten, finden Sie unten den vollständigen Text:

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Geschehnisse in der Ukraine geben dieser Tage Anlass zu großer Sorge. Unsere Partnerstadt Donezk ist unter Beschuss; zivile Opfer sind zu beklagen, Häuser sind zerstört. Familien mit ihren Kindern sind auf der Flucht. Besonders arme, alte und kranke Menschen haben Hilfe bitter nötig.

Die Gesellschaft Bochum-Donezk e.V. hat es sich zu einer ihrer Aufgaben gemacht, humanitäre Hilfe für bedürftige Familien, Waisenkinder und alte Menschen durch Kleidersammlungen und „Essen auf Rädern“ zu leisten. Zurzeit ruhen zwar Hilfeleistungen und Transporte in die Ukraine aufgrund der schwierigen politischen Lage. Wir hoffen jedoch, dass bald Ordnung und Ruhe in Stadt und Land einkehren, so dass Hilfsgüter wieder die Menschen erreichen und den Weg zurück in ihren Alltag erleichtern.

Wenn Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen, den Menschen in unserer Partnerstadt helfen möchten, können Sie spenden. Dinge des täglichen Lebens sind nötig wie Rollstühle, Kleider und Schuhe, die donnerstags an der Sammelstelle an der Herner Straße 146 abgegeben werden können. Da die Zahlungen von Löhnen und Gehältern sowie Renten in Donezk  momentan größtenteils ausbleiben, sind auch Geldspenden willkommen.  Bitte überweisen Sie diese auf das Konto der Gesellschaft Bochum-Donezk e.V. (IBAN: DE18 4305 0001 0001 3816 31/BIC: WELADED1BOC – Stichwort: Donezk-Hilfe)

Sollten Sie weitere Informationen über die Hilfstransporte der Gesellschaft Bochum-Donezk e.V. benötigen, Ansprechpartner und Kontaktdaten finden Sie unter: www.bochum-donezk.de

 

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Hilfe und Ihren Beitrag.

Ihre

 

Dr. Ottilie Scholz                                         Uwe Schmidt
Oberbürgermeisterin                                  stv. Personalratsvorsitzender