Uncategorized

Beleuchtung am Fußgängerüberweg Brenscheder Straße/Rüsenacker

Die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung hat eine Anfrage bezüglich der Beleuchtung des Fußgängerüberwegs Brenscheder Straße/Rüsenacker gestellt, da diese von einigen Bürgern als unzureichend empfunden wurde. Die Verwaltung hat nun auf die Anfrage reagiert und sieht hier ebenfalls Handlungsbedarf. Die Anfrage sowie die Antwort der Verwaltung finden Sie unten:

 

Anfrage der SPD-Fraktion:

Nachdem die Leuchtreklame am nebenstehenden Haus entfernt wurde, sind die Sic htverhältnisse wesentlich schlechter geworden. In der Wahrnehmung der Bürger ist die Beleuchtung unzureichend.

Welche kurzfristigen Maßnahmen schlägt die Verwaltung zur Verbesserung vor?

Antwort der Verwaltung:

Die vorhandene Beleuchtung ist inzwischen überprüft worden. Es ist geplant, die veraltete Beleuchtungsanlage auf der Brenscheder Straße zwischen dem Kreisverkehr und der Straße Rüsenacker zu erneuern. Die vorhandenen Bogenleuchten werden mit geringfügigen Änderungen der Standorte einschl. der Leuchten am Fußgängerüberweg erneuert. Die Ausführung ist noch im Jahr 2014 geplant. Kurzfristig wurden bereits die Maste der Leuchten auf der Glücksburger Straße verlängert, um eine bessere Ausleuchtung dieses angrenzenden Straßenbereichs zu erreichen.