Aktuelles

SPD Wiemelhausen streicht Bänke im Kichviertel

Bereits im September haben ehrenamtliche Helfer der SPD verwitterte Bänke im Kirchviertel gestrichen. Die Bänke an der Glücksburger Straße und der Kreuzung mit der Brenscheder Straße waren bereits seit längerer Zeit in keinem guten Zustand. Die Witterung hatte ihnen arg zugesetzt und sie konnten dringend einen neuen Anstrich vertragen. Zwar waren sie für eine Instandsetzung durch die Stadt vorgesehen, das hätte aber unter Umständen noch etwas gedauert. „Die Farbe hat dankenswerter Weise die Stadt zur Verfügung gestellt. Der Rest war Eigenarbeit, aber das Ergebnis hat sich gelohnt“, so Jörg Klotz, Bezirks-vertreter der SPD im Süden.

Auf dem Weg vom Kirchviertel zum Sportplatz oder zur Wohnanlage an der Glücksburger Straße hat man nun wieder Gelegenheit für ein kleines Päuschen. Leider hat die Farbe zwar nicht für alle Bänke gereicht. Wir werden uns aber um Nachschub bemühen und uns auch um die übrigen Bänke kümmern.